Auf der GDC wurde Sony’s Motion Controller Move zusammen mit einigen neuen Titeln, die für speziell für den Motion Controller rauskommen, vorgestellt. Eines dieser Spiele hört auf den Arbeitstitel Motion Fighters und wäre wenn es Move nicht gäbe ein klassicher Brawler, also ein Kampfspiel bei dem man den Gegner möglichst schneller vertrümmen sollte, als man selber eingeschenkt kriegt.

Durch den Motion Controller ergeben sich aber nette Eigenheiten. Zum Beispiel kann die Move-Software die Bewegungen assiziieren, wodurch man auch einen 360Grad-Spin machen (der Controller wird dabei kurzzeitig durch den eigenen Körper verdeckt) und dem Gegner kurzerhand mit der langen Hand einen einschenken kann. Das könnte für den ein oder anderen lustigen Abend sorgen. Die Jungs von gamespot haben sich das Ganze auf der GDC einmal genauer angesehen: