Beiträge gettagt mit PSP

NGP – Next Generation Playstation oder so — PSP2


Unter dem wenig Aussagekräftigen Codenamen NGP – Next Generation Portable – bringt Sony seine neue Handheld Konsole ans Licht der Öffentlichkeit.

Viel war in der Vergangenheit über die PSP2 spekuliert worden. Nun stehen die Grundsätzlichen Eckdaten fest.

Was steckt im neuen “NGP” aka PSP2:

Die CPU – das Rechenzentrum des ganzen Gebildes

Sony hat sich für die PSP2 für eine ARM CPU der Serie Cortex-A9 entschieden. Die ARM Cortex-A9 CPU hat in der Ausführung für die PSP2 4 parallele Prozessorkerne und arbeitet üblicherweise bei 2GHZ. Allerdings wollte SONY derzeit keine Angaben über den genauen Systemtakt machen. Anzunehmen ist, dass sich der CPU Takt zwischen 800MHZ und 2 GHZ bewegen wird. Dabei ist auch der Stromverbrauch eine wichtige Größe. So benötigte die PSP bereits im Leerlauf bis zu 2 Watt. Die selbe Leistung benötigt der ARM® Cortex™-A9 core unter Vollast. Es ist also zu hoffen, dass die PSP2 aka NGP bei der Akkulaufzeit mindestens die Werte der PSP erreicht. Dabei übertrifft er gleichzeitig die Rechenleistung der PSP CPU um ein Vielfaches. Mit seinem 10000-20000 DMIPS ist der ARM 4x Core derzeit auf dem Mobilmarkt unübertroffen. Selbst aktuelle Smartphones verwenden gerade erst die Zweikern A8 Versionen der ARM CPUs. Aber hier musste Sony auch deutlich mehr vorlegen. Den Luxus jedes Jahr neue Hardware verkaufen zu können wie Steve Jobs kann sich SONY nicht leisten. Die Hardware muss immerhin etwa 5 Jahre aktuell bleiben.

Die GPU – der Grafikprotz unter den Handhelds

Weiterlesen (…)

Ähnliche Beiträge:

Unkaputtbar für Kohle


Im offiziellen us-amerikanischen PlayStation-Blog ist seit eben zu lesen, dass die amerikanischen PlayStation-Besitzer in den Genuss eines erweiterten Garantieabkommens kommen können. Das allerdings nur gegen Bezahlung. Wenn aber bezahlt, dann muss man sich für die Zeit keinerlei Sorgen mehr machen. Sogar ein Runterfallen der PSP kann abgedeckt werden, sofern man das möchte. Logisch, dass alle möglichen Fehler die bei der PS3 auftreten können ebenfalls abgedeckt sind, natürlich inklusive des berühmt-berüchtigten Yellow Light of Death (YLOD). Der ganze Spaß kostet die Amerikaner:

  • PS3: 1 Jahr Garantieerweiterung 44.99 $ und 2 Jahre Garantieerweiterung 59.99 $
  • PSP: 1 Jahr Garantieerweiterung 29.99 $ und 2 Jahre Garantieerweiterung 39.99 $
  • PSP: 1 Jahr Unfallschadensabdeckung 39.99 $ und 2 Jahre Unfallschadensabdeckung 49.99 $

Die Preise sind ganz passabel, wenn auch nicht wirklich supergünstig, verglichen mit den hier üblichen Ausfallversicherungen für elektronische Geräte. Fremdanbieter gibt es dafür ja in Deutschland schon wie Sand am Meer. Ob Sony ganz offiziell einen vergleichbaren Service für Deutschland oder Europa plant, ist leider noch nicht bekannt.

Ähnliche Beiträge:

Metal Gear Solid:Peace Walker Coop

Lange wird es nicht mehr dauern, und der nächste vollwertige Titel in der Metal Gear Solid Serie wird erscheinen. Jedoch nicht für die Playstation3 sondern für den kleinen Bruder PSP. Das derzeit aktuelle Releasedatum ist der 17. Juni 2010, aber die ein oder andere leichte Verschiebung ist durchaus noch drin.

Metal Gear Solid: Peace Walker wird der erste Titel für eine Portable Platform sein, welcher von Hideo Kojima, dem Erfinder der Serie, persönlich produziert wird. Die bisherigen Portablen Spiele im MGS Universum wurden durch eigenständige Entwickler von Konami erstellt. Weiterlesen (…)

Ähnliche Beiträge:

Eye of Judgment Legends für die PSP

Das digitale kartenbasierende Eye of Judgment wird für die PSP als PSN-Download-Titel im Frühjahr 2010 erscheinen. Für das Spiel werden bei Veröffentlichung über 300 Sammelkarten verfügbar sein, von denen 30 komplett neu sind.

Aber wie kommen die analogen Karten denn ohne Kamera in das Spiel werden sich jetzt versierte Leser fragen? Gar nicht, denn hier liegt der Unterschied zur (originalen) PS3-Variante: Es gibt lediglich digitale Karten. Diese Karten können während des Spielens erworben, mit anderen per Funkverbindung ausgetauscht, in Kämpfen mit Freunden oder Feinden gewonnen und, ist doch klar, zukünftig über den PSN-Store gekauft werden.

Schauen wir mal, ob das denn so auch noch Spass macht, wie die analog-digitale Variante. Wir werden sehen.

Ähnliche Beiträge:

Test: Pinball Fantasies (PSP-Minis)

logo_PinballFantasiesDie gute alte Amiga Zeit, gerne denke ich an sie zurück. Und es gibt ein paar Spiele, die habe ich damals immer wieder gerne gespielt: Turrican, Z-Out und Pinball Dreams. Als ich gesehen habe, dass PinballFantasies als PSP-Mini Spiel erscheint musste ich sofort zugreifen. Die PSP-Minis Umsetzung wurde vom Finnischen Entwicklerteam Cowboy Rodeo programmiert. DER ultimative Flippersimulator für den Amiga500 – das muss doch einfach super sein. Gesagt – gekauft, und 5 Minuten später lief das Prachtstück auf meiner PSP2000. Hier möchte ich noch anfügen, dass die Verwaltung des PSP Stores, dank der von Sony bereitgestellten “Media Go” Software, ein Traum ist. Lediglich die aktuelle PSP Firmware muss installiert sein, damit der Downloader die Inhalte direkt auf die per USB am PC angeschlossene PSP installiert.

Weiterlesen (…)

Ähnliche Beiträge:

Massives Playstation Store Update erwartet

Kommenden Woche soll es laut diverser Quellen im PSN Store so richtig krachen. Passend zum PSP-Go Verkaufsstart sollen zahllose Neuerscheinungen besonders für die PSP die Kunden in Kauflaune versetzen. Dies lässt auch die PS3 User auf eine Vielzahl nutzbarer Downloads hoffen. Besonders im Bereich der dynamischen Themes ist noch viel Platz für mehr Abwechslung.

So schrieb ein Sony Poster im EU Blog etwa:

“As long as everything I’m tracking for next week comes out of QA safely, then you’ll need a lot of fingers (borrow a few friends perhaps) to count each game being released next week”

Also das lässt doch auf reichlich neues Zockerfutter hoffen. Alles in Allem können wir also mit einer Ladung PSP-Minis, reichlich PSP-UMD Titel und neuen dynamischen Themes rechnen. Lassen wir uns überraschen.

Ähnliche Beiträge:

Frischzellenkur für VidZone

VidZone mit 16:9-Unterstützung im Vollbild“Wir hören auf die Community” sagt Ben Creasey, Produktionschef von VidZone und präsentiert im Playstation-Blog die neuen Features des jüngsten Updates von Sonys Musikkanal. Damit reagiert er auf die zahlreichen konstruktiven Vorschläge die seit dem Start des Dienstes im Playstation-Forum und im Blog gepostet wurden.

Natürlich waren vielen die langen Ladezeiten beim Start des Kanals ein Dorn im Auge. Diese wurden nun drastisch verkürzt. Außerdem gibt es nun nicht mehr nach jedem Video Werbung, sondern nur noch höchstens einmal alle 15 Minuten.

Weitere Neuerungen: die längst überfällige Vollbild-Unterstützung von 16:9-Videos, die Anzeige in der Friendlist der XMB welches Video gerade läuft, Produktlinks z.B. zu dem jeweils passenden RockBand-Song (weitere Spiele werden folgen) und die Erhöhung des zur Verfügung stehenden Caches, der das schnellere Bewegen durch die Menüs und die Verbesserung der “Overall-Performance” gewährleisten soll.

Ähnliche Beiträge:

Sony GamesCom Pressekonferenz: Zusammenfassung

130608-1-1Wir sind noch einmal durch alle Liveticker gegangen und haben eine Liste mit den wichtigsten Neuerungen und Informationen, die Sony in der etwa 60 minütigen Konferenz bekannt gegeben hat, zusammengestellt.

Insgesamt war die Konferenz sehr interessant, besonders da sie gleichzeitig von der Featureliste der neuen Firmware 3.0 und der Neuerungen in der Home Beta flankiert wurde. Gerade Home entwickelt sich immer mehr zu einem verwendbaren Produkt, nachdem die Anfangszeitz doch eher öde war. Aber genug der Rede, hier erst einmal die harten Fakten:

Weiterlesen (…)

Ähnliche Beiträge: