Am 01.04.2010, also kommenden Donnerstag, wird ein Patch die Firmware der PS3 auf die Versionsnummer 3.21 bringen. Als wichtigste Neuerung ist dabei zu nennen, dass der Punkt “Anderes System installieren” nicht mehr zur Verfügung steht. Somit ist eine Installation eines Linux-Systems auf der PS3 nicht mehr möglich (bei der neuen Slim Variante der PS3 war dies ohnehin nicht möglich). Nun wird auch den „Altsystemen“ diese Möglichkeit genommen. Begründung: Sicherheitsprobleme (für Sony hinsichtlich des Kopierschutzes).

Aber der Nutzer hat die Wahl, ob der Patch installiert werden soll, oder nicht. Allerdings hat dies (langfristig) ein paar kleiiiine Nachteile im Spieleralltag:

  • Kein Login beim PSN möglich
  • Wiedergabe von PS3 Spielen und Blu-Rays die FW Version 3.21 benötigen nicht möglich
  • Wiedergabe von Medien mit Kopierschutz, die auf einem Media-Server liegen, nicht  möglich
  • Neue Funktionen zukünftiger System-Updates nicht nutzbar

Und nicht vergessen: Ist bereits ein anderes System installiert und sind hier Daten vorhanden, so sollte vor dem Update ein Backup der Daten gemacht werden, denn nach dem Update ist dies alles nicht mehr lesbar. Die Wahlmöglichkeit des Kunden den Patch zu installieren oder nicht erinnert ein wenig an die Henry Ford zugeschriebene Aussage:

„Der Kunde kann seinen Ford in jeder Farbe haben die er will, solange es schwarz ist.“